Philosophie

"Wenn Kinder klein sind,  gib ihnen Wurzeln, sind sie groß,  gib ihnen  Flügel."
(Verfasser unbekannt)

"Hilf mir es selbst zu tun."
(Montessori)


Diese beiden Zitate umgreifen im Wesentlichen worauf es uns in der Spielburg ankommt.
Wurzeln geben, d.h. Liebe, Bindung, Verlässlichkeit, Klarheit, emotionale Wärme, Rituale, Werte vermitteln.
Auf diesem Fundament, das Selbstsicherheit und  Selbstbewusstsein fördert, wird das Kind ermutigt neugierig und freudig auf andere Menschen, besonders Gleichaltrige,  zuzugehen sowie die Umwelt und Natur zu erforschen und zu "begreifen". Und so  immer mehr seinen eigenen Platz in der Gemeinschaft zu finden und zu  gestalten.

 

Unser Umgang mit dem Kind

Unser Umgang mit dem Kind ist stets durch Achtsamkeit geprägt, damit es Vertrauen in seine neuen Bezugspersonen und die Umgebung fassen kann.
Wir begleiten jeden Entwicklungsschritt Ihres Kindes mit Liebe und Respekt.
Wichtig sind uns die Annahme und das Einhalten von klaren Regeln und Strukturen. Diese geben dem  das Kleinkind Orientierung und Halt, stärken dabei seine Konzentration und das Verantwortungsbewusstsein, wie auch die Bindung zu den Bezugspersonen. Dieses Regelbewusstsein  unterstützt das Kind in der Bildung seiner sozialen Fähig- und Fertigkeiten.

 

 

Förderung

Bei der Förderung der Kinder liegt uns die ganzheitliche Sichtweise des Menschen am Herzen: die körperlichen, geistigen und seelischen  Kräfte des Kindes sollen gleichermaßen angesprochen und gestärkt und in Balance zueinander gebracht werden.
Das Bedürfnis des Kleinkindes nach selbstständiger, körperlicher Bewegung fördert  die körperliche Geschicklichkeit, Kraft und Ausdauer und beugt Übergewicht vor. Auch die geistige Entwicklung wird dabei angeregt. Durch ein wechselndes Angebot an Spielgeräten und Reizen wird die Motivation des Kindes  unterstützt.
Die sprachliche Begleitung unserer Handlungen, der  tägliche Morgenkreis,  Tanzspiele und Bilderbuchbetrachtungen  fördern die Sprachentwicklung des Kindes. Die Freude an Musik und am Rhythmus wird durch  Singen und Begleiten von Liedern auf einfachen Instrumenten geweckt. Gerade die musische Betätigung der Kinder wirkt sich auch auf das seelische Wohlbefinden sehr positiv aus.

 

 

Wertevermittlung

Beim Vermitteln von Werten orientieren wir uns am christlichen Welt- und Menschenbild. Das äußert sich beim täglichen Tischgebet, sowie beim Feiern von religiösen Festen.  Wir  sind  allen Konfessionen gegenüber offen und wertschätzend eingestellt.  Wünsche und Gepflogenheiten der Eltern werden berücksichtigt.

Mit all diesen Facetten leisten wir Basisarbeit für den Eintritt in den Kindergarten. Die Eltern berichten immer wieder von der unproblematischen Eingewöhnung ihres Spielburgkindes in den deutlich größeren Rahmen des Kindergartens.
Die Spielburgräume mit Garten- und Hofbereich sind kindgerecht, kreativ ausgestattet und dem jeweiligen Entwicklungsstand der Kinder angepasst.



bottom